Aktuell

es gibt immer und überall zwei welten. die eine ist die, in der man glaubt zu wissen, was in der anderen geschieht. die andere ist die, in der man nicht glaubt, dass es die erste gibt.

Sommerpause

kleiner Fragebogen für ein Langzeit-Projekt (anonym): https://de.surveymonkey.com/r/3Q92KQL

Film/Fernsehen (Auswahl)

2017      DER REICHSTAG – Rolle: Graf von Westarp – Regie: Christoph Weinert
Produktion: C Films           
2015      NACHT DER ANGST – Rolle: Prof. Dr. gyn. – Regie: Gabriela Zerhau
Produktion: Bavaria / ZDF      
2014      DIE RENTNERCOPS – Rolle: Dr. Wagenknecht – Regie: Thorsten Näter
Produktion: Bavaria / WDR
2013      DIE FAHNDERIN – Rolle: Internatsdirektor – Regie: Züli Aladag
Produktion: UFAfiction / WDR
2012      AKTE EX / Der fröhliche Mönch – Rolle: Herbert Kühn – Regie: Christoph Klünker –
Produktion: Saxonia Media / ARD
2011      DIE LETZTE SPUR / Reifeprüfung – Rolle: Dr. Vincent Gimpel – Regie: Judith Kennel          
Produktion: Novafilm / ZDF
2010      MACHTERGREIFUNG – Rolle: Oskar von Hindenburg – Regie: Bernd Fischerauer
Produktion: Tellux Film München / pro vobis / BR alpha
SOKO LEIPZIG / Niedrige Beweggründe – Rolle: Eberhard Demski – Regie: Robbie del Maestro
Produktion: UFA Filmproduktion / ZDF
UNSER CHARLY / Charly und das Hochzeitsfest – Rolle: Pfarrer Schröder – Regie: Axel Hannemann
Produktion: Phoebus Film / ZDF
SOKO WISMAR / Eine kleine Sehnsucht – Rolle: Georg Lang – Regie: Hans-Christoph Blumenberg
Produktion: CineCentrum Berlin / ZDF
IN ALLER FREUNDSCHAFT / Eskalation – Rolle: Max Giessner – Regie: Esther Wenger
Produktion: Saxonia Media / MDR
2009      DIE UNBEDINGTEN – Rolle: Aloysius von Gausenstein – Regie: Andreas Jaschke
Produktion: chock-a-block film München / HFF / BR
GEWALTFRIEDEN – Rolle: Prinz Max von Baden – Regie: Bernd Fischerauer
Produktion: Tellux Film München / BR alpha
2008      DR. MOLLY & KARL – Rolle: Prof. Werner Klarholdt – Regie: Franziska Meyer Price / Jakob Schäuffelen Franziska Meletzky – Produktion: Producers At Work / SAT1
2007      DAS HAUS – Rolle: Chefredakteur – Regie: Florian Röser – Produktion: dffb / RBB
NOTRUF HAFENKANTE – Rolle: Wolfgang Rother – Regie: Thomas Durchschlag –
Produktion: Studio Hamburg
ZWERG NASE – Rolle: Hektor – Regie: Felicitas Darschin – Produktion: Kinderfilm GmbH / BR
KDD – Großer Tag – Rolle: Horst Amecke – Regie: Züli Aladag – Produktion: Hofmann & Voges / ZDF
2006      SOKO LEIPZIG, Regie: Patrick Winczewski R.I.S. – Die Sprache der Toten, Regie: Florian Froschmayer
2004      WOLFF’S REVIER, Regie: Reinhard Münster        SCHLOSS EINSTEIN, Regie: Renata Kaye
2001      DER LETZTE ZEUGE, Regie: Bernhard Stephan
1999      SCHLOSS EINSTEIN, Regie: Renata Kaye     HIMMEL UND ERDE, Regie: Ed Herzog
LAST VIBRATIONS von Jean-Baptiste Filleau
1998      SIEBEN TAGE BIS ZUM GLÜCK von Ily Huemer
1994      HECHT UNDZ-MAN´S KINDER  von Heidi Specogna    
FLIRT / FINAL DRAFT  von Hal Hartley    
TATORT / ENDSTATION  von Hagen Müller-Stahl     
1992      AUF LEBEN UND TOD  von Theo Krieger
1990      WER HAT ANGST VOR ROTGELBLAU  von Heiko Schier
1989      DR. M  von Claude Chabrol   DER ACHTE TAG  von Reinhard Münster
1988      HERZ ÜBER KOPF  von Theo Krieger
1987      ROSINENBOMBER  von Eberhard Itzenplitz     MANÖVER  von Helma Sanders-Brahms
1986      ZISCHKE  von Theo Krieger     AQUAPLANING  von Eva Hiller
1985      WANDERUNGEN DURCH DIE MARK BRANDENBURG  von Eberhard Itzenplitz
1983      DORADO (ONE WAY)  von Reinhard Münster
1982      URLAUB MIT KALLE  von Eberhard Pieper
1981      IM MORGENWIND  von Eberhard Itzenplitz
1980      DER SUBJEKTIVE FAKTOR  von Helke Sander

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: